Im traurigen Monat November

flaneur21
Klimawandel bis 13. November

Und plötzlich war es vorbei mit dem Klimawandel. Während fast alle über das schöne Wetter im November klagten und den Klimawandel am Horizont sahen, war pünktlich zum 15. November alles so wie früher.

Beim Rausgehen merkte man die Kälte und Nässe, die Knochen waren steif und ungelenk und es war nass.

Die App gab dann den Rest.

Schlimmer geht immer. Der Wind hat nun das Laub von den Bäumen gerissen und die Sonne ist weg. Ein letzter Blick:

Klimawandel geht immer, Winter nimmer?

Da dürfen wir gespannt sein. Bisher hat es hier immer erst im Dezember ein paar Schneetage gegeben und der Winter kam erst im neuen Jahr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert