Endlich Hitzefrei!

flaneur21
Urlaub auf Balkonien

Das waren schöne Tage.

Diese Hitze ist seit ein paar Jahren anders als die Hitze früher. Früher war die Hitze intensiv und wärmte den Boden so auf, daß bis spät in die Nacht hohe Temperaturen waren.

Heute ist die Hitze tagsüber sehr stark aber nachts geht es zurück auf niedrige Temperaturen um die 16 bis 18 Grad.

So waren die Hitzetage für mich gut verdaubar und wurden erst unerträglich als es schwül wurde.

Nun denn, es ist vorbei.

Zumindest hier in Remscheid hat es von Oktober 2021 bis März 2022 fast täglich geregnet.

Mehr Regen wäre nicht gut gewesen, weil der Boden nichts mehr aufnehmen konnte und die Becken voll waren.

Insofern sehe ich diesen Sommer hier nicht als Katastrophe sondern als gelungene Jahreszeit.

Das wird dann sicherlich zu schönen Herbstfarben führen.

Mal sehen – im Wortsinne!

Übrigens, ich habe dieses Foto gemacht und ausgewählt, weil es die strahlende Sonne in Aktion zeigt mit Licht- und Schattenspiel.

Hinzu kommen die Grünpflanzen als Symbol für Leben, das ohne Licht nicht existieren kann.

Beachten Sie bitte die je nach Lichteinfall verschiedenen Rottöne. Fast orange links, hellrot mittig und dunkelrot rechts.

Links sieht man das gleißende Licht auf dem Geländer, das die Hitze zeigt.

Wenn ich an dunklen Herbsttagen darauf einen Blick werfe, wird mir dies alles wieder in Erinnerung gerufen und ich kann mich auf das nächste Jahr freuen.

Das Foto ist als Zusammenfassung dieses Zeitraums gedacht und gemacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.